Cycling-World – Abnehmen mit Radsport
Shares
Indoor Cycling

Indoor Cycling – Ideal als Training für zu Hause


Indoor Cycling, Trendsport, Bewegung, Ausdauersport. Schon seit langem  gehört Indoor Cycling mit zu den beliebtesten Ausdauersportarten schlechthin. Es verbessert die Kondition, aktiviert den Stoffwechsel und lässt überflüssige Fettpolster schnell dahin schmelzen.

Ursprünglich wurde Indoor Cycling In den 70er Jahren entwickelt, um Profisportler gezielter trainieren zu können. Später erfolgte dann mit der Fitnesswelle der Einzug in unzählige Fitnessstudios. Mit den modernen Indoor Cycling Bikes ist es nun möglich, nahezu geräuschlos auch zu Hause professionell zu trainieren.

More...

Nach einer anfänglichen Skepsis gegenüber dem neuen Trendsport entwickelte sich quasi eine neue Bewegung für immer mehr Fitnessbegeisterte. Indoor Cycling ist unglaublich effektiv und es macht Spaß. Es gibt keine komplizierten Techniken die beachtet werden müssen und ist daher gerade für Anfänger ideal, gezielt mit Ausdauertraining seine Gesundheit und Fitness zu verbessern.

Welche Vorteile bietet dir das Training zu Hause?

Indoor Cycling ist eine sehr gute Ergänzung zum Outdoor Training. Den Meisten von uns fällt nun mal ein Training bei schlechtem Wetter oder im Winter einfach schwer. Radfahren, Joggen oder Walken machen bei schönem Wetter eben  viel mehr Spaß. Wer hier seinen Trainingsfluss nicht unterbrechen möchte, für den ist das Ausdauertraining von zu Hause aus eine ideale Ergänzung.

Spinning Bike

Es gibt keine Trainingsunterbrechung, der Zeitaufwand ist geringer und du brauchst deine Aktivität nicht im Voraus zu planen. Dabei hast Du immer die gleichen Trainingsbedingungen zur Verfügung und musst Dir auch keine Gedanken um die passende Kleidung für Dein Ausdauertraining machen.

Du kannst mit dem Indoor Cycling Deine Kondition verbessern und damit auch Deine körperlichen Voraussetzungen für die Sportarten, die Du ansonsten ausübst.

Auch dann, wenn der Sommer sehr heiß ist und Du auf alles, aber nicht auf Dein Outdoor-Training Lust hast, ist das Indoor Cycling immer noch sehr gut umsetzbar und Du musst nicht schon schweißüberströmt aufgrund der Außentemperaturen mit dem Ausdauertraining beginnen. Kurz und gut: Du trainierst immer und zu jeder Jahreszeit völlig frei von Witterungsverhältnissen.

Trainieren wann immer Du willst

Wer beruflich oder privat sehr eingespannt ist, für den ist es oft schwer, sich mit festen Trainingszeiten zu arrangieren. Keiner zahlt gerne jeden Monat für den Kurs im Studio, wenn man zu den angegebenen Zeiten meistens nicht kommen kann.

Evtl. lange Vertragslaufzeiten machen dann zusätzlich mehr Frust als Lust und die Motivation lässt unter solchen Bedingungen dann meist doch sehr schnell nach. Das Training von zu Hause garantiert hier bedeutend mehr Flexibilität. Egal ob Du früh Morgens, über den Tag hinweg oder auch mal spät am Abend trainieren willst, hier entscheidest Du selbst wann es Dir am besten passt.

Versuche aber Dir auf jeden Fall ein Wochenziel zu setzen, wie z.Bsp. mindestens drei Trainingseinheiten pro Woche zu erreichen. Damit setzt Du Dich ein wenig unter Druck und Du verlierst Dein Ziel nicht so schnell aus den Augen.

Trainingseffekte verbessern

Wieviel Kalorien verbrennen beim Indoor Cycling

Wie zuvor schon erwähnt, gehört das Indoor Cycling zu den effektivsten Ausdauersportarten. Profis erreichen hier einen Kalorienverbrauch von bis zu 800 Kalorien pro Stunde. Damit verbrennst Du hier wesentlich mehr  wie beispielsweise beim Joggen und schonst zudem noch Deine Gelenke.

Außerdem trainierst Du das was Du möchtest und nicht was sich gerade durch die äußeren Umstände ergibt. Wer Beispielsweise in Hamburg wohnt, für den wird es sehr schwehr, eben mal eine Bergetappe im Wiegetritt zu trainieren. Auch gezieltes Intervalltraining ist in der freien Natur nicht immer einfach umsetzbar.

Auf Deinem Indoor Cycling Bike kannst Du das alles zielgenau einstellen und mit Hilfe eines Trainingsplans umsetzen. Deine Belastung überwachst Du mit einem Pulsmessers, so kannst Du Deine Leistung steuern und auf Deine persönlichen Bedürfnisse abstimmen.

Gerade Dein Training zu Hause lässt sich so dem individuellen Fortschritt leicht anpassen.

Du bist nicht von einer Gruppe abhängig und entscheidest selbst über Deine Intensität und Trainingsdauer.

Weniger Zeitaufwand für Dein Training

Effektivität bedeutet sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wer weniger Zeit für eine Trainingsvorbereitung investieren muss, hat am Ende mehr Zeit zum Trainieren. Beim Indoor Cycling von zu Hause aus heißt das, dass Du keine Zeitverluste durch Anfahrten, Parkplatzsuchen oder sonstige Einflüsse hast, die oftmals Deine effektive Trainingszeit schmälern. Beim Indoor Cycling entscheidest Du Dich für eine Sporteinheit und kannst sofort mit dem effektiven Training beginnen. Du musst nicht erst eine Trainingstasche packen, ins Auto steigen und Wege absolvieren, um dann endlich trainieren zu können. Du trainierst einfach dann, wenn Du Zeit und Lust hast, ziehst Deine Trainingskleidung an und legst mit Deinem Training auch sofort los.

Und auch der Trainingseffekt ist wesentlich größer als beim klassischen Radfahren. Wenn Du mit dem Fahrrad unterwegs bist, hast Du immer wieder Lehrlaufphasen, Bergabfahrten in denen Du nicht trampeln musst. Das sind am Ende Ruhephasen in denen Du nicht Trainierst. Zeit, die Du beim Indoor Cycling effektiv einsetzt, da Du hier permanent trampeln musst. Im Groben kann man sagen, dass eine Stunde Indoor Cycling in etwa zwei Stunden Radfahren entspricht.Du siehst also, dass Du beim Indoor Cycling sehr viel Zeit einsparen kannst.

Theoretisch kannst Du so den Zeitaufwand für Dein Training halbieren - oder anders gesagt,  in gleicher Zeit doppelt so viele Effekte erzielen wie mit dem klassischen Rad.

Leistung steigern mit dem runden Tritt

Um möglichst viel der Pedalumdrehung in Energie umwandeln zu können, trainiert man den runden Tritt. Hierbei wird der Fuß nach unten gestreckt, wenn Du das Pedal herunter drückst. Gleichzeitig wird Dein zweiter Fuß eine Zugbewegung ausführen und das Pedal damit nach Oben ziehen. Es wird also versucht, beide Bewegungen optimal in Energie umzusetzen.

Am besten trainierst Du das, in dem Du die Bewegung anfangs etwas übertrieben ausführst. Mit der Zeit wird sich ein gewisser Automatismus einspielen und Du musst Dich nicht mehr so intensiv auf den Bewegungsablauf konzentrieren.

Am Besten dafür geeignet sind Click-Pedalen mit entsprechenden Fahrradschuhen. Sie verbinden Deine Füße fest mit den Pedalen und Du kannst die Bewegung ideal ausführen.

Dabei wird Dein Fuß gerade in der Flucht zur Pedale geführt, was sich schonend auf Deine Gelenke auswirkt.

Allein für die Erlangung der richtigen Technik nutzen auch Profis immer wieder das Indoor-Cycling Bike um sich in Ruhe auf die Bewegung konzentrieren zu können.

Mit Intervall Training die Leistung verbessern

Gerade beim Training mit dem Rad werden viele neue Erfolge durch ein sinnvolles Intervall-Training erzielt. Das lässt sich aber auf dem Straßenfahrrad nur sehr eingeschränkt umsetzen. Du musst Dich den Straßenverhältnissen anpassen, musst oftmals auch Deine Geschwindigkeit ändern  oder Hindernissen ausweichen. All das fällt aus, wenn Du das Indoor Cycling Bike nutzt. Hier kannst Du entspannt und frei von äußeren Einflüssen, auf die Du Rücksicht nehmen musst, Dein Intervall-Training umsetzen. Das ist für Dich entspannter und Deine Erfolge beim Training werden deutlich besser.

Du trainierst mit dem Indoor Cycling Bike gerade beim Intervall-Training effizienter und gezielter und kannst Deine Intervalle frei wählen und umsetzen. Dazu verwendest Du verschiedene Fahrtechniken. Hierzu zählen das Fahren im Sitzen, im Stehen oder das Jumpen, bei dem Du im Trittrythmus immer wieder den Po vom Sattel abhebst und wieder senkst. Dazu verwendest Du verschiedene Griffpositionen am Lenker, die Deine Körperhaltung auf dem Bike verändern und dadurch verschiedene Muskelgruppen mehr oder weniger belastet werden.

Vortec Magnetic Bike

Vortec Cycling Bike

Indoor Cycling Training starten

Willst Du mit Deinem Indoor Cycling Training starten, dann können diese Tipps vielleicht ganz hilfreich für den Anfang sein.

Als erstes, übertreib es nicht bei Deinen ersten Training Versuchen. Wenn Du bisher nur sehr wenig Sport getrieben hast, dann solltest Du definitiv langsam mit dem Indoor Cycling starten. Dein Körper muss sich erst langsam wieder an die Belastungen gewöhnen. 

Muskelkater, Gelenkschmerzen oder sogar eine Überlastung können die Folge von übertriebenem Training sein. Der wichtigste Aspekt beim Sport ist das Du Spaß dabei hast. Also konzentriere Dich am Anfang nicht so sehr auf große Erfolge, sondern geh Dein Training mit Freude an und versuche eine Regelmäßgkeit zu erreichen.

Als Start dient immer eine Grunlagenausdauertraining GA1. Hier baust Du langsam Deine Muskulatur auf und machst erste Fortschritte in Deiner Ausdauer. Mit unserem Beginner Trainingsplan kannst Du sofort mit dem ersten Training starten.

 

Indoor Cycling Workout

Vortec Indoor Cycling Bike

Du möchtest zu Hause mit dem Training starten und suchst noch ein gutes Indoor Cycling Bike? Wie bei vielem ist auch hier die Auswahl groß und man weiß anfangs nicht so recht wofür man sich entscheiden soll. Indoor Bikes gibt es schon ab etwa 200€, doch wer wirklich langfristig intensiv Trainieren will, der sollte etwas mehr Investieren. Ich empfehle gerne Indoor Cycling Bikes von Vortec, da ich selber auf diesem Bike trainiere und mit dem Preis-Leistungsverhältnis wirklich sehr zufrieden bin. 

Das Indoor Cycling  auf dem Trainingsrad ist eine tolle Möglichkeit, um sich sportlich fit zu halten oder fit zu werden. Dazu ist der Zeitaufwand sehr gering, da Du jederzeit trainieren kannst. Du musst weder auf die Witterung noch auf Dein Trainingsumfeld Rücksicht nehmen, um Deine Trainingsziele zu erreichen. Abgesehen davon trainierst Du mit Mitteln, die auch erfolgreiche Profis nutzen, um Ihre Erfolge auf dem Rad zu steigern. Indoor Cycling hat so viele Vorteile, dass es sich lohnt, diese Trainingsart in den eigenen Trainingsplan aufzunehmen, um sowohl die Kondition zu steigern wie auch die Muskulatur zu trainieren.

Lies auch dazu: Fahrradtrainer für zu Hause, welches Indoor Bike soll ich kaufen?

Leave a Comment: