Abnehmen mit Radfahren - Der Cycling-World Blog 🚴‍♂️
Abnehmen mit Radsport
3k Teilen
Teilen
Tweeten
Pin
Emailen
Teilen
Flip
Teilen
Teilen
Teilen

Abnehmen mit Radfahren - Der Cycling-World Blog

Neuester Artikel =================================>

33 Fragen und Antworten zum Indoor Cycling
Indoor Cycling - Kurz und knackig erklärt Wer sich intensiv mit dem Thema Radsport auseinander setzt, kommt spätestens im Winter[...]

Abnehmen mit Radfahren - Hallo, ich bin Torsten und schreibe hier über meinen Weg, vom Nichtsportler und übergewichtigem Couch-Potato, zurück zum Sport, der mit Radsport aktiv an seinem Gewicht und seiner Fitness arbeitet.

Begleite mich auf meinem Weg, beim Abnehmen. Ob nun mit Radsport Kalorien verbrennen oder durch gezielte Ernährungsumstellung die Kalorienaufnahme zu reduzieren, gleich dem Motto Abnehmen ohne zu Hungern.  Nach den ersten Erfolgen nimmt mittlerweile auch der Laufsport noch eine weitere positive Rolle auf diesem Weg mit ein. 



Abnehmen mit Radfahren

Abnehmen ohne Sport ?

Abnehmen ohne Sport erzielt in den Suchergebnissen bei Google mehr als zehn Mal so viele Anfragen wie Abnehmen mit Sport. Der Wunsch nach einem schöneren, schlankeren Körper ist bei ganz vielen sehr präsent, aber bitte wenn möglich bitte  ohne irgendwelche körperlichen Anstrengungen. Prinzipiell ist das sogar ohne weiteres möglich, die einfache Formel zum Abnehmen heißt weniger Kalorien aufzunehmen als man braucht.

Das wiederum bedeutet aber auf vieles zu verzichten, ja vielleicht sogar über einen sehr langen Zeitraum ständig große Disziplin bei der Ernährung walten zu lassen. Im schlimmsten Fall wird man für den Rest seines Lebens immer wieder darauf achten müssen, was man isst und wie viele Kalorien das Essen hat.

Für mich war das nie eine Option, liebe ich doch gutes Essen, Süßigkeiten und natürlich auch mal Alkohol in Form eines schönen Weizenbieres oder auch mal ein Glas Wein. Es musste also eine Alternative her, die es mir erlaubt, Gewicht zu verlieren, dabei aber möglichst noch ein normales Leben führen zu können.

Abnehmen mit Radsport

Radfahren ist meine Disziplin, in der ich mich beim Sport am wohlsten fühle. Darum war es klar, dass mein Einstieg in den Ausdauersport nur mir Radfahren funktionieren wird. Außerdem ist gerade bei Übergewicht der Einstieg gelenkschonend und auch das Verletzungsrisiko ist bei weitem nicht so hoch, wie beispielsweise beim Laufen. Hier im Cycling-World Blog wird es also überwiegend ums Radfahren gehen, wie man den Einstieg schafft, effektiv Trainiert und in Verbindung mit einer Ernährungsumstellung abnimmt und dauerhaft schlank bleibt. 

Da ich mittlerweile aber auch regelmäßig laufe, neben dem Ausdauersport auch Krafttraining wichtig ist, sind die Themen natürlich nicht nur aufs Radfahren begrenzt, sondern werden ebenso in einzelnen Beiträgen behandelt. 

Und natürlich geht es auch um die Ernährung. Mehr als 70% des Abnehmerfolges hängen an der richtigen Ernährung. Mit Sport kannst du relativ schnell fit werden, deinen Körper definieren und Muskeln aufbauen. Ob du dabei nun auch Abnimmst und Fett verbrennst, hängt von der richtigen Ernährung ab. Problematisch ist dabei eben, dass wer viel leistet eben auch viel Hunger hat. Nur wer hier darauf achtet, sich richtig und gesund zu Ernähren, hat eine Chance, dauerhaft schlank zu werden.

Um Dir noch ein bisschen mehr von mir zu erzählen, hab ich Dir auf zwei Seiten weiteren Seiten noch ein paar die wichtige Informationen zu mir und über den Cycling-World Blog zusammengefasst.

Erste Infos und eine kleine Orientierung zum Cycling-World Blog erhälst du hier

Ich stelle mich kurz vor - Damit du mich ein wenig kennen lernst, bekommst du hier die wichtigsten Infos

Die neusten Blog-Posts